Blog

 

EEG-Osterpaket und -Sommerpaket zur Energiewende im Überblick

Das sogenannte EEG-Osterpaket zur Energiewende kommt: Wirtschaftsminister Robert Habeck hat das 500-Seiten starke Vorhaben nun ins Rollen gebracht. Das sogenannte Sommerpaket ist darüber hinaus in Planung. Notwendige Abstimmungen zwischen den Ministerien haben bereits stattgefunden. Wir haben den aktuellen Stand zu beiden Energiewende-Paketen für Sie zusammengefasst.

Sommerhauseigner müssen jetzt aufpassen – stimmt die Registrierung im dänischen BBR Register?

Als Eigentümer eines Sommerhauses hat man sich vermutlich maximal beim Kauf des Hauses mit den dänischen Registern – und vermutlich selten bis gar nicht mit dem BBR- dem „Bygnings- og Boligregister“ befasst. Dabei ist laut den dänischen Regelungen der Eigentümer einer Immobilie dafür verantwortlich, dass die Informationen im Register korrekt sind. Immobiliensteuerreform tritt 2024 in…

Details

EEG 2021: Neue Form der finanziellen Beteiligung von Gemeinden

Hintergrund Mit dem neuen EEG 2021 wurde eine neue Regelung eingeführt, die es ermöglicht, Gemeinden im Umfeld geplanter Windenergie- und Freiflächensolaranlagen finanziell stärker als bislang von der Wind- und Solarenergienutzung vor Ort profitieren zu lassen (§ 6 EEG 2021). Zweck der Regelung ist es, die Akzeptanz der Wind- und Solarenergie bei Gemeinden und Bürgern vor…

Details

Deutschland, die Ladenflächen und das Grundgesetz

Die deutschen Maßnahmen zur Corona-Bekämpfung sind national wie international überwiegend auf ein positives Echo gestoßen. Insbesondere wurden diese offenbar trotz erheblicher Grundrechtseinschränkungen zumeist als verhältnismäßig empfunden. Selbst die in Krisenzeiten unweigerlich einsetzenden Föderalismus-Debatten haben diesem Bild bislang dem Eindruck nach keinen bzw. nur wenig Schaden zugefügt. Seit kurzer Zeit, mit Einsetzen der Wiederöffnungs-Debatte, werden die…

Details

Welchen kurz- und mittelfristigen Einfluss hat die Corona-Krise auf die Entwicklung der Anlageklasse „Wohnimmobilien“ in Deutschland?

In der Zwischenzeit dürften auch die letzten Zweifel beseitigt sein, dass es sich bei der „Corona-Krise“ auch ökonomisch um eine weltweite Krise handelt, die in weiten Teilen des Erdballs eine möglicherweise heftige Rezession auslösen wird. Es erscheint fast schon denklogisch, dass diese Krise mit all ihrer Wucht auch den Immobilienmarkt in Deutschland und im Speziellen…

Details

Corona-Krise: Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrages bis 30.09.2020 ausgesetzt

Die Corona-Pandemie zieht erhebliche wirtschaftliche Folgen nach sich. Wenn Geschäfte geschlossen, Messen und andere Veranstaltungen abgesagt werden und sogar der Handel mit bestimmten Ländern oder Produkten beschränkt wird, kann so manches Unternehmen schnell in seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht sein. Unverzüglichkeit des Antrags bei Insolvenz Gleichzeitig ist das deutsche Insolvenzrecht sehr streng: wird klar, dass das…

Details