Team

Maximilian Juncker

Rechtsanwalt bei Tyskret Sagawe & Klages
Dr. Maximilian Juncker, Rechtsanwalt Tyskret

Kontakt

  • +49 40 357534–0
  • +49 40 357534–34
  • jun@tyskret.com
  • Download v-card
contact information in QR code

Über Maximilian Juncker

Maximilian Juncker ist Ihr Ansprechpartner für Projekte im individuellen wie kollektiven Arbeitsrecht. Bei Tyskret Sagawe & Klages berät er Unternehmen, Start-Ups und Führungskräfte zu allen Fragen des deutschen Arbeitsrechtes und vertritt diese, wenn nötig, auch vor Gericht. Das reicht von der Gestaltung einzelner Arbeits- und Dienstverträge über die Verhandlung kollektiver Ordnungen bis zur Beendigung und Abwicklung von Arbeitsverhältnissen.

Darüber hinaus berät er seine Mandanten im Handels- und Vertriebsrecht bei der gesamten Anbahnung und Durchführung von Verträgen, einschließlich der Erstellung Allgemeiner Geschäftsbedingungen und der Durchsetzung von Forderungen und deren Schicksal in der Insolvenz. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf grenzüberschreitenden Sachverhalten und der Umsetzung internationaler Konzepte in das deutsche Recht.

Bevor er ins Team von Tyskret Sagawe & Klages wechselte, arbeitete Maximilian Juncker mehrere Jahre als Rechtsanwalt in einer großen mittelständischen Kanzlei in Münster. Seine praktische juristische Ausbildung führte ihn in verschiedene Kanzleien für Arbeits- und Sportrecht sowie einen Arbeitgeberverband.

Nach Feierabend genießt der gebürtige Niederrheiner die Schönheit Hamburgs, beackert die Außenbahnen auf dem Hockeyplatz oder bereist nahe und ferne Küsten.

Sprachen

  • Dänisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch

Publikationen

  • Verschiedene Veröffentlichungen in der Zeitschrift für öffentliches Arbeits- und Tarifrecht (öAT), u. a. „Hass im Netz und die arbeitsrechtlichen Konsequenzen“, öAT 2018, 4.

Qualifikationen

  • Aktuell Promotion zum Dr. iur. mit einem arbeits- und sportrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Matthias Jacobs, Hamburg
  • Zulassung als Rechtsanwalt 2015
  • Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht 2014
  • Referendariat im Bezirk des OLG Hamm / LG Münster
  • Studium in Hamburg und Paris