Corona-Krise: Pflicht zur Stellung eines Insolvenzantrages bis 30.09.2020 ausgesetzt

Die Corona-Pandemie zieht erhebliche wirtschaftliche Folgen nach sich. Wenn Geschäfte geschlossen, Messen und andere Veranstaltungen abgesagt werden und sogar der Handel mit bestimmten Ländern oder Produkten beschränkt wird, kann so manches Unternehmen schnell in seiner wirtschaftlichen Existenz bedroht sein. Unverzüglichkeit des Antrags bei Insolvenz Gleichzeitig ist das deutsche Insolvenzrecht sehr streng: wird klar, dass das…