Symbolbild Uhr für das internationale Netzwerk der Sagawe und Klages Anwaltskanzlei

Netzwerk

Internationale Anwälte,
persönliche Kontakte

Wer Unternehmen erfolgreich in grenzüberschreitenden Rechtsfragen beraten will, benötigt ein starkes internationales Netzwerk. Darum ist Sagawe & Klages Mitglied im internationalen Anwaltsnetzwerk EUROJURIS. Über dieses können wir im Bedarfsfall spezialisierte Rechtsanwälte aus ganz Europa und der Welt konsultieren, in Mandate einbinden oder unseren Mandanten direkt vermitteln – schnell und unkompliziert. Zahlreiche Juristen aus anderen Ländern kennen wir seit vielen Jahren persönlich – ein großer Vorteil, wenn es darum geht, einen ausländischen Anwalt zu empfehlen, der genau zu unseren Mandanten passt.

Natürlich verfügen wir Anwälte daneben auch persönlich über ein großes Netzwerk in Dänemark, Norwegen und Schweden. Das reicht von der Mitgliedschaft in Organisationen wie Dansk Vindmølleforening, dem dänischen Windenergieverband, oder der Deutsch-Nordischen Juristenvereinigung bis zu Partnerschaften und Kooperationen mit nordischen Rechtsanwälten für ganz spezielle Fachfragen in Nischengebieten des nordischen Rechts. Das wissen kleine wie große Mandanten aus zahlreichen Branchen zu schätzen – seit nunmehr 25 Jahren.

Netzwerke für Erneuerbare Energien und Immobilien

Unsere Anwälte sind gefragte Redner bei Symposien und Kongressen, insbesondere, wenn es um juristische Expertise in den Bereichen Erneuerbaren Energien oder Immobilien geht. Und natürlich immer dann, wenn eine Rechtsfrage die Grenzen zwischen den nordischen Ländern und Deutschland überschreitet.

So war unser Partner Dr. Axel B. Röpke zum Beispiel Vizepräsident des deutschen Bundesverbandes Windenergie e. V. (BWE). Unser Mitgründer und Partner Christian Sagawe tritt zudem regelmäßig als Gastredner bei Veranstaltungen von Danmarks Vindmølleforening auf.

Eurojuris DE
Eurojuris INT
Demarks Vindmolleforening
BWE
REH

Wir sprechen dänisch, norwegisch und schwedisch – mit unseren Mandanten, Freunden und Familien

Professionelle Netzwerke sind für unsere Arbeit unerlässlich. Deswegen engagieren wir uns in zahlreichen Organisationen und Vereinen – fachlich und juristisch. Wir wissen aber auch, wie wichtig persönliche Kontakte nach Skandinavien dafür sind, unsere Mandanten noch besser zu verstehen. Nicht nur, um uns mit ihnen effizient abzustimmen und ihre Projekte zum Erfolg zu führen, sondern vor allem, um sie als vertrauensvoller Partner langfristig zu begleiten. Wir sprechen gerne dänisch, norwegisch und schwedisch – nicht, weil wir es beruflich müssen, sondern weil es uns Freude bereitet, uns mit unseren Mandanten, Freunden und Familien in Skandinavien auszutauschen.